„Mir isst es Recht“ 2017 – Starkmachen für soziale Rechte

Im Rahmen dieser Aktion veranstaltet der Wirt am Graben, Pierre Jean Levassor, heuer einen Kochworkshop, der rund um den Herd aber auch am großen Esstisch stattfinden wird.
Es werden herbstliche Produkte von LandwirtInnen aus der Umgebung ins FIAN Rexglas eingekocht.
Gemeinsam werden wir feine Speisen kochen und anhand einiger Rezepturen aus dem Mühlviertel genussvoll erleben, wie man sich einfach an einem sozial und ökologisch angepasstem Ernährungskonzept beteiligen kann, nicht nur für das eigene Wohl sondern auch das zukünftiger Generationen!

  • Was kann ich meinen Lebensmittel zutrauen?
  • Was bedeutet eigentlich ein MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum)?
  • Wo bekommen ich frische Produkte aus ökologisch angepasster bäuerlicher Landwirtschaft?
  • Welchen Schaden bringen Lebensmittel aus der Industrie für mich aber vor allem für meine Umwelt und unsere Kinder?
  • Gibt es Gemeinschaftsgärten in meiner Umgebung?
  • Wie bereite ich rasch und kostengünstig gesundes Essen zu? Wo kann ich das lernen?

durch den Abend führen wird: Pierre Jean Levassor

dabei sein wird: Vertreter*in von FIAN Österreich, Studentin der FH für Gesundheitsberufe, …

EINTRITT – freie Spende zugunsten FIAN Österreich

TeilnehmerInnen: max. 13 Personen – aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen ist die Anmeldung zum Workshop als verbindlich zu betrachten – danke für euer Verständnis!!

>>Menschenrechte können nur in ihrer Gesamtheit verwirklicht werden. Damit das Recht auf einen angemessenen Lebensstandard erfüllt ist, müssen neben dem Recht auf Nahrung, zum Beispiel auch das Recht auf Wohnen, Gesundheit oder Arbeit verwirklicht sein. <<<

Buchen

15. November 2017 18:00 Restplätze








* = erforderliches Feld